Starke NeuigkeitenInformationen rund um PLANTAG®

NEUER GLASLACK-HÄRTER VON JORDAN LACKE

Auch mal was Neues ausprobieren

 

Für alle, die etwas anderes als Holz lackieren müssen, um trendige Oberflächen zu erstellen, bietet JORDAN Lacke einen neuen Härter speziell für Glaslackierungen. Der Vorteil – der neue GLASS-HARDENER GH 135 ist mit allen 10:1 gemischten, lösemittelhaltigen Lacksystemen von JORDAN Lacke kombinierbar.

 

Um Glasflächen wie beispielsweise Küchenrückwände, Fronten von Küchen- und Büromöbeln oder Glastüren lackieren zu können, stand bei JORDAN Lacke bereits ein leistungsstarker Haftvermittler zur Verfügung, mit dem der Untergrund für die Glaslackierung vorbereitet wurde. Der Arbeitsschritt des Grundierens kann in Zukunft mit dem neuen GLASS-HARDENER GH 135 entfallen.

 

Der neue Glaslack-Härter ist mit allen 10:1 gemischten JORDAN Lösemittellacken einsetzbar und erzielt eine hervorragende Haftung ohne das vorherige Auftragen eines Haftvermittlers.

 

Lagerhaltungskosten werden reduziert, da für diesen speziellen Einsatzzweck nur ein Härter für verschiedene Lacksysteme bevorratet werden muss. Das ist wirtschaftlicher und vermeidet außerdem unnötige Fehler bei der Auswahl des korrekten Härters bzw. Primers.

 

Einsetzbar ist die Produktneuheit mit dem Schichtlack PUR-SCHICHTER H 136X, den Klarlacken GIESS-COLORLUX H 37X und CLASSIC-EXTREME-RESIST CE 894, dem Farblack JORA-COLOR JC 150 sowie dem Metalleffektlack COLORLUX-METALLIC H 378.

 

Für weitere Informationen zum neuen Glaslack-Härter stehen die JORDAN Lacke Fachberater gerne zur Verfügung.