Unser Technikummit Innovation in die Zukunft

Die PLANTAG® Coatings hat für ihre Kunden und für ihre eigenen Entwicklungs- und Schulungsanforderungen ein modernes, praxisnahes Technikum eingerichtet. Dieses Technikum lässt auf über 1000 qm Fläche neben praxisnahen Anwendungen auch theoretische Aus- und Weiterbildung von Kunden, eigenen Mitarbeitern und Studenten zu. Mit der maschinellen Ausstattung des Technikums lassen sich selbst komplexe Lackierstraßen-Abläufe simulieren.

 

Moderne Oberflächentechnik unter Praxisbedingungen

Das Technikum der PLANTAG® Coatings wurde eingerichtet, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Hier können Lacksysteme angewendet werden, ohne den Produktionsablauf beim Kunden zu unterbrechen. Darüber hinaus kann der Kunde an seinem Lackaufbau aktiv mitarbeiten und zusammen mit unseren Technikern und Chemikern neue Applikationstechniken ausprobieren.

 

Die Anforderungen an die Lackindustrie steigen, besonders vor dem Hintergrund der Umsetzung der neuen VOC-Bestimmungen. Die Vorgänge werden durch die Umstellung von lösemittelhaltigen Lacken auf Wasser- und UV-Systeme komplexer. Betrachtet werden muss mehr und mehr ein Gesamtaufbau, der beim Schleifen beginnt und bei den mechanischen und chemischen Anforderungen an die Oberfläche aufhört. Dem wurde mit der Ausstattung des Technikums Rechnung getragen.

 

Um die Kompetenz nicht nur auf den Bereich der industriellen Lackiertechnologie zu beschränken, sondern auch die Vorbehandlung der zu beschichtenden Werkstücke mit zu betrachten, wurde eine Kooperation mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe geschlossen. Die Hochschule öffnet sich und steht im Rahmen der Zusammenarbeit für die Beantwortung von Fragen rund um die Themen Holz, Holzwerkstoffe und Materialprüfung zur Verfügung. Im Gegenzug werden die Studenten in unserem Technikum im Bereich Oberflächentechnologie ausgebildet.

 

Gerne laden wir unsere Kunden ein, um Beschichtungsabläufe auf unseren Anlagen zu simulieren.

Hochschule Ostwestfalen-Lippe Universität für angewandte Wissenschaften

Kooperation mit der Hochschule OWL

Erfolgreiche Beschichtungskonzepte benötigen ein umfangreiches Wissen über Vorbehandlungen und Materialeigenschaften des zu beschichtenden Materials. Aus diesem Grund arbeitet die PCG Group eng mit der Hochschule OWL in verschiedenen Forschungsprojekten zusammen. Studenten erhalten im Gegenzug detaillierte Einblicke in die Welt der Beschichtungstechnologie durch Veranstaltungen im Technikum der PCG Group.

Unsere Ausstattung im Technikum

  • 2-Band-Schleifmaschine
  • Spachtelmaschine
  • Walzenauftragsmaschine 1
  • Walzenauftragsmaschine 2
  • Dekordruckmaschine
  • Doppelwalzmaschine mit Vertreibereinheit
  • Porendruckmaschine
  • UV-Trockner 1
  • UV-Trockner 2
  • Spritzautomat
  • Düsentrockner
  • Spritzstand
  • Öl-Applikationsanlage
  • Gießmaschine
  • Prüflabor